Trang chủ       |     Diễn đàn       |     Liên hệ
   Giới thiệu
   Tin tức - Sự kiện
   Hoạt động Hội
   Đối tác - Bạn bè
   Tiếng nói doanh nghiệp
   Người Việt ở Đức
   Đất nước - Con người
   40 năm QHNG Việt Nam-Đức
   Chủ quyền Biển đảo
   Nghiên cứu - Tư liệu
   Văn học – Nghệ thuật
   Diễn đàn
   Thư viện ảnh
   Diễn đàn
   Liên hệ
 
 
 
 
 
 
   40 năm QHNG Việt Nam-Đức
REDE von Herrn Vu Huy Hoang, Mitglied des Zentralkomitees der Komunistischen Partei Vietnams, Minister für Handel und Industrie, Vorsitzender der vietnamesisch-deutschen Freundschaftsgesellschaft Jubiläum zum 30. Jahrestag der Gründung der VDFG, zur Auszeichnung mit dem Arbeitsorden Ersten Grades und zum 40. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der SR Vietnam und der BR Deutschland

REDE von Herrn Vu Huy Hoang,

Mitglied des Zentralkomitees der Komunistischen Partei Vietnams,

Minister für Handel und Industrie,

Vorsitzender der vietnamesisch-deutschen Freundschaftsgesellschaft

Jubiläum zum 30. Jahrestag der Gründung der VDFG, zur Auszeichnung mit dem Arbeitsorden Ersten Grades und zum 40. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der SR Vietnam und der BR Deutschland

 

 

Sehr geehrter Herr Nguyen Thien Nhan, Mitglied des Politbüros, Vorsitzender des Vietnamesischen Vaterfronts,

Sehr geehrter Herr Vu Xuan Hong, President der Union der  Freundschaftsgesellschaften Vietnams (VUFO),

Sehr geehrter Herr Hans-Jörg Brunner, Geschäftsträger der BRD in Vietnam,

Werte Gäste,

Liebe vietnamesische und deutsche Freunde,

 

Es ist für die Vietnamesisch-Deutsche Freundschaftsgesellschaft (VDFG) eine große Ehre den 30. Jahrestag der Gründung der VDFG zu feiern. Im Namen des VDFG-Vorstandes möchte ich alle geehrten Gäste, vietnamesische und deutsche Freunde sowie alle Mitglieder der VDFG herzlich willkommen heißen.

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde

Vor 30 Jahren, am 23. Mai 1985 wurde die Freundschaftsgesellschaft Vietnam- West Deutschland gegründet. Einige Jahre später wurde die Freundschaftsgesellschaft Vietnam – DDR im Jahre 1990 gegründet. Nach der Vereinigung Deutschlands haben sich die beiden Gesellschaften  im Jahr 1991 zu der heutigen Vietnamesisch-Deutschen Freundschaftsgesellschaft zusammengeschlossen. Gegenwärtig besteht die VDFG in Vietnam aus über 27 einzelnen Mitgliederorganisationen im ganzen Land, darunter 12 Freundschaftsgesellschaften in verschiedenen Provinzen und 15 Verbände in Hanoi. Mit einer Mitgliederanzahl von Tausenden ist und bleibt die VDFG einer der aktivsten und stärksten Mitgliederorganisation der Vietnamesischen Union für Freundschaftsorganisationen.  

 

Während der 30 vergangenen Jahre in Treue - mit der Zielsetzung einen Beitrag zu leisten zur Intensivierung des gegenseitigen Vertrauens und der Freundschaft zwischen den beiden Völkern Vietnams und Deutschlands; einen Beitrag zu leisten zur kontinuierlichen Entwicklung der billateralen Beziehungen um Frieden, Zusammenarbeit und Entwicklung zu fördern - ist die VDFG angestrengt tätig, die internationale Solidarität mit dem deutschen Volk und internationalen Freunden zu stärken, um dem Aufbau und der Verteidigung des Landes zu dienen sowie einen wichtigen Beitrag zur Integration und Entwicklung des Landes zu leisten. Die VDFG leistet außerdem einen aktiven Beitrag zur Intensivierung und weiteren Entwicklung der freundschaftlichen Beziehungen und Zusammenarbeit zwischen Vietnam und Deutschland und weiterhin zur Verstärkung der traditionell freundschaftlichen Beziehungen zwischen Vietnam und Deutschland, damit diese im Jahr 2011 die strategische Partnerbeziehung Vietnam-Deutschland werden kann. 

 

Die VDFG fördert auch aktiv, die Aufmerksamkeit des deutschen Publikums auf die Aktivitäten zur Armutsbekämpfung und Beseitigung der Hungersnot, auf die sozialen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Vietnam, auf den Kampf um die Interessen der Agent-Orange-Opfer in Vietnam, auf  die Hilfe sowie Unterstützung der armen Landes- und Bergregionen in Vietnam zu richten.

 

Insbesondere hat die VDFG viele erfolgreiche Aktivitäten unternommen, um bei internationalen Freunden auf die Situation Vietnams aufmerksam zu machen, damit sie Vietnam bei der Verteidigung der Souveränität des Vaterlandes Hilfe leisten.

 

Werte Gäste,

Liebe Freunde,

Neben den oben genannten Aktivitäten setzt die VDFG weiterhin auch auf Aktivitäten zur Vorstellung Vietnams gegenüber der deutschen Bevölkerung, zur Verstärkung des gegenseitigen Vertrauens und der Beziehungen und leistet einen Beitrag zur Intensivierung der sich weiterentwickelnden Beziehungen zwischen den beiden Staaten.

 

Dies gilt als ein umfangreicher und vielfältiger Aktivitätsbereich, der von der Union bis zum Verband und den Mitgliederorganisationen betrieben wird. Viele Aktivitäten sind regelmäßig nach offiziellem und diplomatischem Standard organisiert. Andere spezielle Aktivitäten nach Themen wurden anlässlich der wichtigen Anlässe der Vietnam-Deutschland-Beziehung organisiert. Diese zeigen sich hauptsächlich in den 2 großen folgenden Aufgabenbereichen: 

 

Gründung, Fortsetzung und ständige Durchführung der Begegnungen, des Austauschens zwischen der VDFG und der Botschaften und Konsulate, der deutschen Kontaktpartner, insbesondere der deutschen Stiftungen in Vietnam (wie z.B. der Friedrich-Erbert-Stiftung, der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Rosa-Luxemburg-Stiftung, der Friedrich-Naumann-Stiftung und der Hans-Seidel-Stiftung) und den deutschen Institutionen wie dem Goethe-Institut, dem DAAD, der GIZ und der AHK usw. Die Zielsetzungen sind Verstärkung des gegenseitigen Vertrauens, die Suche nach einer sehr vielversprechenden und umfangreichen Zusammenarbeit zwischen den deutschen Organisationen bei der Armutsbekämpfung, Beseitigung der Hungersnot und bei der wirtschaftlich-sozialen Entwicklung in armen, schwer zugänglichen Regionen sowie gegenüber den Opfern von Naturkatastrophen, den Agent-Orange-Opfern, Völkern der ethnischen Minderheiten, um eine Brücke aufzubauen, damit Regionen und Wirtschaftsorganisationen beider Staaten die Zusammenarbeit ausbauen können.

 

Organisation der Begegnungen anlässlich der traditionellen Jubiläen und der bedeutenden Ereignisse beider Nationen sowie Fachkonferenzen, Kultur- und Sportereignisse, Fotoausstellungen, Bücherpublikationen, Dokumentationen, Bekanntmachungen in den Bereichen Wirtschaft, Handel, Kultur, Bildung, Tourismus, ehrenamtliche Angelegenheiten, Stipendienvergabe an arme Schüler, Schülern unter den Agent-Orange-Opfern, Aktivitäten als Danksagung und Erinnerung an die vorangegangenen Generationen; öffentliche und diplomatische Auskünfte usw.   

 

Darüber hinaus laufen die Aktivitäten der Mitglieder der VDFG sehr engagiert und ständig ab. Erfolge der VDFG und der Mitgliederorganisationen innerhalb der 30 vergangenen Jahren leisten einen wirklich aktiven Beitrag bei den diplomatischen Angelegenheiten sowie zur Vertiefung der strategischen Partnerbeziehung beider Staaten. 

 

Damit die aktiven und erfolgreichen Beiträge der VDFG in den letzten 30 Jahren anerkannt werden können, ist die VDFG heute mit dem Arbeitsorden Ersten Grades des Staates Vietnam wegen besonders hervorragender Leistungen bei der zwischenstaatlichen Diplomatie in den Bereichen Frieden, Solidarität, Freundschaft und Förderung der internationalen Zusammenarbeit ausgezeichnet worden. Diese leisten einen wichtigen Beitrag beim Aufbau und bei der Entwicklung der strategischen Partnerbeziehung zwischen Vietnam und Deutschland. Dies ist eine große Ehre und eine wertvolle Prämie des Staates Vietnam für die VDFG.

 

Daneben ist das Jahr 2015 ein Jahr von besonderer Bedeutung in den Beziehungen zwischen Vietnam und Deutschland. Vor 40 Jahren, am 23. September 1975 haben die beiden Länder Vietnam und Deutschland die diplomatischen Beziehungen aufgenommen. Dieser Tag kennzeichnet einen wichtigen historischen Zeitpunkt in den Freundschafts- und Zusammenarbeitsbeziehungen zwischen Vietnam und Deutschland.

 

Hinsichtlich der politischen Beziehung: Das gegenseitige Vertrauen beider Seiten hat einen neuen Höhepunkt erreicht und ist eine strategische Partnerbeziehung geworden. Hochrangige Besuche sind ständige Ereignisse geworden, unter denen sind der Vietnam-Besuch der Bundeskanzlerin Angela Merkel im Jahr 2011 zur Aufnahme der strategischen Partnerbeziehung zwischen den beiden Ländern, der Deutschland-Besuch des Vorsitzenden der vietnamesischen Regierung Nguyen Sinh Hung im Jahr 2013, der Besuch des Premierministers Nguyen Tan Dung im Jahr 2014 und der Vietnam-Besuch des Bundestagspräsidenten Nobert Lammert im März 2015 zu nennen.

 

Hinsichtlich der Wirtschaft und des Handels: Seit vielen Jahren ist Deutschland ein wichtiger wirtschaftlich-kommerzieller Partner Vietnams innerhalb der EU geworden, mit einem Bruttohandelsvolumen von 7,8 Milliarden USD. Vietnam ist auch ein wichtiger Partner Deutschlands in Südostasien. Mit zahlreichen jungen, aktiven und kreativen Arbeitskräften sowie einem großen Konsummarkt wird Vietnam immer attraktiver für deutsche Investoren.

 

Hinsichtlich der Zusammenarbeit: Vietnam bleibt ein wichtiger Partner Deutschlands im Bereich Entwicklungszusammenarbeit. Seit 1990 investiert Deutschland in Vietnam in viele Entwicklungsprojekte mit einer Gesamtfinanzierung von 1,8 Milliarden Euro.

 

Die Verbundenheit und das Verstehen über die Kulturen zwischen den beiden Ländern bilden die Grundlage für die langfristigen politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Vietnam und Deutschland. Die große Anzahl der Vietnamesen, deren Leben mit Deutschland eng verbunden ist, ist ein Beweis für die festen Beziehungen zwischen beiden Ländern und für eine besondere sowie einzigartige Beziehung. Gegenwärtig leben circa 130.000 Vietnamesen in Deutschland und ungefähr 100.000 Vietnamesen mit Deutschkenntnissen in Vietnam. Sie verbinden beide Länder als eine wichtige Brücke, sind Vermittler der vietnamesischen Kultur in Deutschland und an die Deutschen. Umgekehrt helfen sie Vietnam und den Vietnamesen  Land und Leute Deutschlands besser zu verstehen.

 

Im Jahr 2015 hat die VDFG - zum 40. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der SR Vietnam und der BR Deutschland -mit besonderen kulturellen Erzeugnissen zu dem gegenseitgen Bild der beiden Länder voneinander beigetragen. Mit dem Dokumentarfilm “Brücke der Vietnamesisch-Deutschen Freundschaft”, der Publikation des Gedichtsbandes “Lyrisches Intermezzo” vom berühmten Dichter Heinrich Heine und des zweisprachigen Bandes “40 ausgewählte Lieder” hat die VDFG die sehr umfangreiche und besondere deutsche Kultur durch die Schönheit der Deutschen Sprache und durch Musik an die Vietnamesen und die vietnamesischen Deutschland-Liebhaber gebracht. Diese gelten auch als kulturelle Geschenke von besonderer Bedeutung zum 30. Jahrestag der Gründung der VDFG.  

 

Es lässt sich sagen, dass sich die guten Beziehungen zwischen Vietnam und Deutschland sowohl vom Umfang als auch von der Tiefe weiterhin intensiviert werden, entsprechend der Ziele und Interessen beider Länder. Das ist die gemeinsame Freude der vietnamesischen und deutschen Bevölkerung. Insbesondere können die Leute, die sich mit den diplomatischen Angelegenheiten der vietnamesischen und deutschen Nation beschäftigen, auf ihre aktiven Beiträge in diese wertvolle Sache stolz sein.

 

Werte Gäste,

Liebe Freunde,

blicken wir zurück auf die letzten 30 Jahre der VDFG, haben wir uns herzlich bei den großen Namen für ihre großartigen Beiträge bei der langen, ruhmreich historischen Geschichte der VDFG zu bedanken. Solche großen Namen bleiben in unserer Erinnerung: Professor em., Vizeminister Hoang Dinh Cau; Professor em., Doktor, Künstler, Vizeminister Dinh Quang; Professor Trong Bang; Vizeminister Prof. Dr.  Hoang Van Huay, Prof. Dr. Le Ke Son, stellvertretende Vorsitzenden, Generalsekretär, Mitglieder der ständigen Kommission der VDFG vieler Amtzeiten; Mitglieder der ständigen Kommission und des VDFG-Vorstandes der Amtszeit von 2012 bis jetzt unter Leitung des Vorsitzenden Ministers Vu Huy Hoang ; Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende der Verbände und der Mitgliederorganisationen im ganzen Land.  

 

Vom ganzen Herzen möchten wir den vielen Vorstandsmitgliedern der VDFG, gleichzeitig den diplomatischen Politikern vieler Generationen, der Kommission für Auswärtige Beziehungen des Zentralkomitees der Komunistischen Partei Vietnams, der diplomatischen Abteilung des Parteikomittees, des Außenministeriums, der Abteilung internationaler Völker, der Vietnamesischen Union der Freundschaftsorganisationen, der Institutionen des Parlaments, der Regierung, der Ministerien, der Ämter, der regionalen Freundschaftsgesellschaften und der Verbände sowie der staatlichen Mitgliederorganisationen, insbesondere der Provinzen, der Hauptstadt Hanoi, der Ho Chi Minh-Stadt, der Stadt Hai Phong, Bac Giang, Hai Duong, Nghe An, Da Nang etc. – die Einzelnen sowie Gruppen für ihre unmittelbaren Beiträge unseren besonderen Dank ausdrücken. Sie haben mit ihrer ganzen Entschlossenheit und Leidenschaft zu den erfolgreichen diplomatischen Beziehungen von heute beigetragen, mit der Zielsetzung eine reiche Nation, ein starkes, demokratisches, gerechtes und zivilisiertes Land Vietnam Schritt für Schritt aufzubauen.

 

Gestatten Sie mir noch einmal im Namen der VDFG und aller Leute, die sich mit den diplomatischen Völkerbeziehungen beschäftigen, mich herzlich bei Herrn Prof. Nguyen Thien Nhan, dem Geschäftsträger der BRD in Vietnam und seiner Gattin, bei allen Gästen sowie allen vietnamesischen und deutschen Freunden für Ihre Anwesenheit zu bedanken.

 

Meinen tiefsten Dank möchte ich auch an die Vietnamesische Union der Freundschaftsorganisationen sowie an die vielen Institutionen, Gruppen der Zentralen und in den Regionen für die Richtlinien, Aufmerksamkeit, Unterstützung und Förderung der VDFG ausdrücken.

 

Wir empfinden eine große Dankbarkeit gegenüber den zahlreichen Mitgliedern der ganzen VDFGs vieler Generationen, die mit Anstrengungen immer bestreben, die 30-jährige Zeittafel der VDFG mit vielen Leistungen und Aktivitäten aufzubauen.

 

Ich wünsche Ihnen, unseren geehrten Gästen, deutschen und vietnamesischen Freunden beste Gesundheit, Glück und Erfolg./.

 

 

 

 

 

 

«  Trở về  

    Những tin bài khác:
         •  Donald Trump đắc cử sẽ tác động ra sao tới nước Đức?
         •  Lễ trao học bổng Hessen cho sinh viên xuất sắc năm học 2014 - 2015
         •  Hội hữu nghị Việt Nam - Đức tổ chức Lễ kỷ niệm 30 năm Ngày thành lập Hội, đón nhận Huân chương Lao động hạng Nhất và chào mừng kỷ niệm 40 năm ngày thiết lập quan hệ ngoại giao giữa CHXHCN Việt Nam và CHLB Đức.
         •  PHÁT BIỂU CỦA ĐỒNG CHÍ VŨ HUY HOÀNG, Ủy viên Trung ương Đảng, Bộ trưởng Bộ Công thương, Chủ tịch Hội Hữu nghị Việt Nam - Đức tại Lễ kỷ niệm 30 năm thành lập Hội hữu nghị Việt Nam-Đức, đón nhận Huân chương Lao động hạng Nhất và chào mừng kỷ niệm 40 năm ngày thiết lập quan hệ ngoại giao giữa CHXHCN Việt Nam và CHLB Đức
         •  Giấy mời tham dự khai mạc triển lãm ảnh về Việt Nam của nghệ sĩ nhiếp ảnh Đức Thomas Billhardt
         •  Quảng bá đất nước và môi trường đầu tư Việt Nam tại Đức
         •  Quan hệ Việt Nam - Đức: khẳng định quan hệ đối tác chiến lược
         •  Tọa đàm về sự phát triển của Việt Nam sau chiến tranh tại Đức
         •  Báo Đức ca ngợi tình hữu nghị 40 năm Việt - Đức
         •  Hội hữu nghị Việt Nam-Đức tham gia Lễ hội Đức 2015

 


 HỘI HỮU NGHỊ VIỆT NAM - ĐỨC

Tổng biên tập: PGS TSKH Phan Thanh Tịnh 
Địa chỉ: 105A Quán Thánh, Ba Đình, Hà Nội
Điện thoại: + 84 4 38454547 - Fax: + 84 4 38432756

Email: hoivietduc@yahoo.com

                       vietnam-germany@vufo.org.vn

 

ictgroup.vn